Beeindruckende Zahlen der FUH

jahrbuch2012Heute fand ich zum zweiten Mal eine Ausgabe des Jahrbuchs 2012 der FernUniversität in Hagen in meiner Post. Ein Exemplar habe ich bereits vor ein geraumer Zeit als Mitglied der Gesellschaft der Freunde der FernUniversität e.V., ein Zweites nun als Absolvent von 2012 erhalten. In dem Jahrbuch sind u.a. die Zahlen und Quoten zur Uni aufgeführt – teilweise durchaus beeindruckende Zahlen.

So betrug die Anzahl an Studierenden im WS 2012/2013 insgesamt 84.583 Personen, wobei 1.192 als beurlaubt galten.

Zu der sehr großen Anzahl von Studenten gibt es allerdings insgesamt nur 2.028 Abschlüsse zu vermelden, wobei hierbei die folgende Verteilung vorliegt:

  • 842 Fakultät für Wirtschaftswiss.
  • 637 Fakultät für Kulturwiss./Sozialwiss.
  • 296 Fakultät für Mathe/Informatik
  • 253 Rechtswiss. Fakultät

Diese Zahlen ergeben bei einem Drilldown (z.b. der 296 Abschlüsse der Fakultät für Mathematik und Informatik) noch erstaunlichere Infos:

  • 189 Masterabschlüsse
  • 54 Diplomabschlüsse (49 Diplome, 2 Diplomabschlüsse in Zusatz- und Ergänzungsstudiengängen und 3 sonstige Abschlüsse in Zusatz- und Ergänzungsstudiengängen)
  • 53 Bachelorabschlüsse

So zeigt das Jahrbuch u.a., dass die Anzahl der Diplomabschlüsse zwar über die letzten drei Jahre rückläufig ist, dieser Abschlusstypus jedoch auch im Jahr 2012 noch knapp 1/3 aller vergebenen „höheren“ Titel darstellte.

Ebenfalls läßt sich aus den Zahlen entnehmen, dass von den im Jahr 2010 eingeschriebenen 5.245 Master-/Diplomstudierenden lediglich ein sehr geringer Anteil nur die offiziellen drei bzw. vier Semester zur Beendigung des Studiums brauchte. Theoretisch hätten aus der Gruppe der im WS2010/2011 eingeschriebenen Kommilitonen zumindest die 2.853 Masterstudierenden ihre zwei Jahre inzwischen voll und die Anzahl dieser Abschlüsse müsste deutlich höher liegen.

Warten wir aber mal auf das Jahrbuch von 2013 – evtl. zeigt sich hier ja ein massiver Anstieg..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.