CBPP Zertifikat

Heute konnte ich die angestrebte Zertifizierung zum Certified Business Process Professional (CBPP) inkl. der dazu notwendigen Prüfung erfolgreich abschliessen.

Die Zertifizierung war in Form einer Multiple Choice-Prüfung mit 120 Fragen, angesetzt auf 180 Minuten. Nach deutlich unter einer Stunde war ich bereits fertig und durfte ein paar Minuten später das positive Ergebnis der Auswertung erfahren.

Damit bin ich in dem Kontext ‚BPM‘ nun mehr oder weniger komplett zertifiziert – bliebe für mich nur noch die Prüfung zum Certified Business Analysis Professional (CBAP) der IIBA bzw. EABA sowie die Folgestufen des OCEB. Ich mutmaße jedoch, dass sich der CBPP gegenüber dem OCEB aufgrund der umfangreicheren Inhalte sowie des starken Verbandes im Hintergrund international weiter durchsetzen wird.

Wie auch immer, ein dazugehöriges Zertifikat wird irgendwann per Post zugesendet – da lasse ich mich mal überraschen.

Prüfung zum CBPP

Wie bereits vor einiger Zeit erwähnt, existiert neben der Zertifizierung zum bereits abgeschlossenen OCEB auch noch die Prüfung zum CBPP.

CBPP und OCEB unterscheiden sich in vielen Punkten wie z.B. dem notwendigen Nachweis von BPM-Praxiserfahrung bei der CBPP. In diversen Vergleichen wird außerdem festgehalten, dass die inhaltliche Überschneidung der beiden Prüfungen gering ist. Grundlegende OCEB-Prüfungsanteile wie Modellierungstechniken wie BPMN, BMM etc. sind in der CBPP-Prüfung kaum enthalten. Dort geht es mehr um prinzipielle Fragen in der Anwendung von BPM.

Die Zertifizierung zum CBPP läßt sich in Deutschland bei der Gesellschaft für Organisation (gfo) ablegen – dort bin ich selbstverständlich auch Mitglied. Von der zuständigen Stelle habe ich heute Rückmeldung erhalten, dass die Vorbedingung (2.500 Std. berufspraktische Erfahrung sowie zusätzlich 2.500 Std. Aus- und Weiterbildung) für die Zulassung zur Prüfung bei mir erfüllt ist.

Nun heißt es einen Termin für einen Vorbereitungskurs sowie die Prüfung zu finden. Bis dahin muss das BPM CBOK gelesen werden. Es stellt das gültige Rahmenwerk für die Zertifizierung dar, beziehen läßt es sich bei Amazon unter diesem Link. Die entsprechende ISBN lautet 978-3921313916.

Certified Business Process Professional

Neben der Prüfung zum Certified Expert in BPM der OMG existiert noch die Prüfung zum Certified Business Process Professional bei der ABPMP.

Die ABPMP ist eine Partnergesellschaft der EABPM, zu der u.a. auch die gfo – Gesellschaft für Organisation e.V. gehört. In dieser bin ich seit einiger Zeit Mitglied. Im Rahmen der Mitgliedschaft besteht seit 2009 auch die Möglichkeit an der Zertifizierung zum CBPP teilzunehmen.

In der Prüfung werden Erfahrung und Kenntnisse in den neun Wissensfeldern verlangt

  • Business Process Management
  • Prozessmodellierung
  • Prozessanalyse
  • Prozessdesign
  • Prozessleistungsmessung
  • Prozesstransformation
  • Prozessmanagement-Organisation
  • Unternehmensprozessmanagement
  • Prozessmanagement-Technologien

Das von der EABPM herausgegebene Buch

Business Process Management Common Body of Knowledge – BPM CBOK: Leitfaden für das Prozessmanagement

stellt das gültige Rahmenwerk für die Zertifizierung dar und ist daher eine Pflichtlektüre.

Beziehen läßt es sich bei Amazon unter diesem Link, die ISBN lautet 978-3921313800.