Business Administration (BA)

Die Hessische Berufsakademie bietet in Zusammenarbeit mit der Dutch University of Applied Sciences for Business Professionals ein (primär) englischsprachiges Studium an. IHK-Fach- oder -Betriebswirte, VWA-Wirtschafts-Diplom-Betriebswirte sowie Hochschulabsolventen können in höhere Semester zugelassen werden.

Der Studiengang ist von der FIBAA bzw. der NVAO akkreditiert und hat insgesamt eine Wertigkeit von 180 ECTS-Punkten. Die Dutch University of Applied Sciences for Business Professionals wird auf Anabin als Status H+ geführt, d.h. die Institution ist im jeweiligen Herkunftsland in maßgeblicher Weise als Hochschulen anerkannt und ausgehend davon in Deutschland als Hochschule anzusehen.
In diesem Konstrukt wird von der Hessischen BA ein Bachelor of Arts (BA) sowie zugleich über die DUASBP ein Bachelor of Business Administration vergeben.

Bei einem Einstieg im 7. Semester verbleiben ingesamt noch sieben Module und die Thesis. Drei dieser Module sowie die Thesis werden parallel durch die niederländischen Professoren mitbewertet, hinzu kommt ein zusätzliches Kolloquium in Amsterdam.

Die Module der beiden letzten Semester lauten

  • Arbeits- und Vertragsrecht
  • Effizienz- und Arbeitstechniken
  • Informationsmanagement und E-Business
  • International Investment Decisions
  • Introducing New Products
  • Unternehmensorganisation
  • Projektseminar

Weitere Details lassen sich direkt bei der BCW-Gruppe auf der entsprechenden Seite einsehen.

Kommentar verfassen