Logitech Professional Presenter R800 unter Mac OS

logitech_r800Wer unter Windows einen Presenter benutzen möchte, der hat es einfach – einstecken und fertig. Unter Mac OS X ist das leider nicht ganz so trivial, da die meisten Hersteller offiziell keine Kompatibilität bieten. Ein solches Exemplar ist der Professional Presenter R800 von Logitech.

Dennoch funktioniert die Bedienung von Powerpoint, Keynote oder Impress am Mac problemlos, wenn man zwei Dinge hat

  1. KeyRemap4MacBook, ein Tool zur Keyboard-Konfiguration
  2. private.xml, meine vorbereitete Mapping-Datei für Powerpoint, Keynote und Impress

Nachdem KeyRemap4MacBook installiert wurde, kann die Custom-Settings-Datei eingelesen werden. Eine Anleitung zur Konfiguration bzw. zum Vorgehen finden sich hier.
Anschliessend läßt sich der Presenter problemlos nutzen, die vorgesehenen Tasten für Vor, Zurück, Blankscreen, Starten/Beenden funktionieren einwandfrei.

Bei Fragen bitte einfach eine Email schreiben.

14 Gedanken zu “Logitech Professional Presenter R800 unter Mac OS

  1. Pingback: 罗技R800使用在Mac OS | new chemistry

  2. Aus aktuellem Anlass wurde die private.xml angepasst und neu hochgeladen. Damit wird nun neben Microsoft Powerpoint und Apple Keynote auch OpenOffice Impress unterstützt.
    Zusätzlich hat die Umbelegung der Tasten keinen Einfluss mehr auf das Standard-Keyboard des Macs, d.h. dort bleibt die normale Tastenbelegung erhalten.

    • Erst einmal vielen Dank für deine Arbeit! Doch leider hat bei mir die Anpassung des R-400 immernoch Auswirkungen auf das Standard-Keyboard am MBA. Hast du noch einen Tipp für mich?

      • In den Preferences findest du unter „General“ die Optionen zur Handhabung anderer Geräte, z.B. von internen Keyboards. Dort kannst du „Don’t remap an internal keyboard“ markieren und damit sollte das Problem behoben sein.

  3. Wer einen anderen Logitech-Presenter hat (bspw. den „Cordless Presenter“ oder „G700“) findet hier eine Liste von gängigen Produkt-Ids. Die entsprechende Zeile in meiner private.xml (<productid>0xc52d</productid>) muss entsprechend der Geräte-Identifikation des eigenen Gerätes angepasst werden. So muss z.B. anstelle von „0xc52d“ für den R800 dort „0xc515“ für den Cordless Presenter eingetragen werden.

    • Ich habe in der aktuellen Version das Device ausgeklammert, offenbar scheint es neue productids zu geben.
      Falls da Probleme bestehen – bitte einfach kurze Rückmeldung und ich checke das bei mir mal.

  4. Hi, I need to use the R400 with Keynote on OSX Mavericks. I am a non-programmer. I cannot understand your steps.
    1. I download your private.xml file and where do I save it on my hard drive?
    2. The KeyRemap4Macbook application looks complicated, and I cannot find where to find the ‚.‘ key that needs to be remapped for Keynote.
    3. If you already have a private xml for Keynote in OSX 9, where can I download it and how to install it?

    Have you tried ukelele, a graphical keyboard remapping tool for osx? It also doesn’t seem to work for Mavericks. Link to download: http://scripts.sil.org/cms/scripts/page.php?site_id=nrsi&id=ukelele

    If you can help with any suggestions I would be very grateful.

    Thank you.
    Ken in Singapore

  5. Derzeit finden sich eine ganze Reihe an Presentern im Umlauf – u.a. der Logitech R400 oder der Logitech R700 mit rotem Laser. Die Geräte arbeiten jedoch vermutlich nicht problemlos mit meiner Konfiguration zusammen.
    Natürlich freue ich mich in diesem Zusammenhang über Zusendungen von Produkten zu Testzwecken. Ich passe die entsprechenden Dateien dann darauf an und berichte darüber.

    Die Kontaktadresse für Zusendungen findet sich im Impressum.

  6. Ich habe den R800 auf für mein Macbook Pro gekauft, allerdings funktioniert die Verbindung oft nicht. Deshalb bin ich auf den Kinsington Presenter umgesteiegen. Der R800 geht auf Bootcamp WIndows aber einwahnfrei

    • Das ist in der Tat ein Phänomen, dass mir unbekannt ist. Habe bisher bei keinem der Logitech-Devices schwankende Verbindungsqualität beobachten können.. Interessant.. Würde das Gerät ja an meinem Mac mal testen, wenn du magst?

  7. Hallo,
    ich habe den Presenter R400 und habe mir Deine private.xml runtergelassen. Vielen Dank für das Bereitstellen.
    Nur fällt mir nun auf, dass ich beim Starten meiner Präsentation in Keynote 9 (MAC) 2x die Starttaste drücken muss.
    Kann man das „optimieren“?
    Danke schon mal für die Antwort.

    Grüße Oliver

Kommentar verfassen